Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Nach 23 Sekunden: Albaner Bajrami schoss schnellstes Tor der EM-Geschichte

Von nachrichten.at/apa, 15. Juni 2024, 21:57 Uhr
FBL-EURO-2024-MATCH04-ITA-ALB
Ein Schuss, ein Treffer - nach 23 Sekunden: Nedim Bajrami Bild: ALBERTO PIZZOLI (APA/AFP/ALBERTO PIZZOLI)

DORTMUND. Der Albaner Nedim Bajrami hat am Samstag in Dortmund das bisher schnellste Tor in der Geschichte von Fußball-Europameisterschaften geschossen.

Im Gruppenspiel gegen Italien traf der 25-jährige Mittelfeldspieler des italienischen Erstliga-Absteigers Sassuolo Calcio nach 23 Sekunden zum 1:0. Zuvor war nicht ausgeschlossen worden, dass es sich gar um eine Zeit unter 20 Sekunden gehandelt haben könnte.

Lesen Sie auch: Mbappé: "Favorit zu sein ist gut, aber gewinnen ist besser"

Bisher hatte der Russe Dimitri Kirischenko den Rekord mit 67 Sekunden gehalten, 2004 beim 2:1 gegen Griechenland.

Dieser Artikel wurde um 22:43 Uhr aktualisiert.

Das Tor im Video:

mehr aus EURO 2024

17 Jahre nach Fotoshooting: Wiedersehen von Messi und Yamal?

Southgate trat als England-Teamchef zurück

"Gibraltar ist spanisch": Rodri-Eklat bei spanischer EM-Feier

Rodri: Das Hirn des Europameisters

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen