Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Hatte keine EM-Karte bekommen: Youtuber schmuggelte sich als Maskottchen auf das Spielfeld

Von OÖN-Sport, 17. Juni 2024, 17:09 Uhr
GEPA-20240614-933-934-0020
Bis an das Spielfeld schaffte es der Youtuber. Bild: gepa

Der deutsche Youtuber Marvin Wildhage hatte sich als Maskottchen verkleidet auf das Spielfeld des Eröffnungsspiels Deutschland gegen Schottland (5:1) geschmuggelt.

Er habe keine Eintrittskarte für das Eröffnungsspiel der Fußball-EM zwischen Deutschland und Schottland ergattern können, sagt Marvin Wildhage auf seinem Youtube-Kanal (rund 873.000 Abonnenten).

Darum versuchte der Influencer, sich als Maskottchen verkleidet Zugang zum Spielfeld zu verschaffen. 

Wie der Deutsche in seinem Video demonstriert, gelang es ihm tatsächlich. Auch weil er eine Akkreditierung gefälscht hat. 

Wildhage wurde allerdings aufgegriffen. Der Youtuber dokumentierte in seinem Video von der Akkreditierungsfälschung bis zum Stadionaufgriff alles detailgetreu. Eine Strafe folgt. 

Wildhage war auch schon beim DFB-Training

"Die UEFA hat die Situation ausgewertet und die notwendigen organisatorischen Maßnahmen eingeleitet", teilte der Dachverband mit, ohne Details zu nennen. Es gebe laufende Verfahren der Ermittlungsbehörden.

Wildhage hatte sich zuvor bereits beim Training der deutschen Nationalmannschaft vor dem Turnier in Jena eingeschleust. Er stand kurzzeitig - ausgerüstet mit Trainingskleidung - am Rande des Feldes, auf dem die Spieler gerade Übungen machten.

"Aus dem Augenwinkel habe ich gedacht, der Lukas Klostermann hat sich reingeschlichen", hatte DFB-Spieler Thomas Müller damals gesagt.

Highlights: Deutschland - Schottland 5:1

EM-Gastgeber Deutschland gewann das Eröffnungsspiel am Freitagabend gegen Schottland klar mit 5:1 (3:0).

mehr aus EURO 2024

Rodri: Das Hirn des Europameisters

17 Jahre nach Fotoshooting: Wiedersehen von Messi und Yamal?

Seinen "Wuschelkopf" gefärbt: Fußball-Europameister Cucurella löste Versprechen ein

"Gibraltar ist spanisch": Rodri-Eklat bei spanischer EM-Feier

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nixnutz (4.510 Kommentare)
am 17.06.2024 20:56

Notorische Wichtigmacherei, des lieben Geldes wegen.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen