Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Polizei holte Mann von Stadiondach in Dortmund

30. Juni 2024, 09:53 Uhr
Während des Spielt Deutschland gegen Dänemark wurde ein 21-.ähriger Mann festgenommen, der im Stadion in luftiger Höhe kletterte. Bild: APA/AFP/INA FASSBENDER

DORTMUND. Noch während des EM-Achtelfinals zwischen Deutschland und Dänemark in Dortmund ist ein Mann auf das Dach des Westfalenstadions geklettert und musste von der Polizei heruntergeholt werden.

Bei dem Kletterer handle es sich um einen 21-Jährigen aus Osnabrück, teilte die Polizei Sonntagfrüh mit. Der Mann sei festgenommen worden. Bisher gebe es keine Erkenntnisse darüber, dass der 21-Jährige die Stadionbesucher gefährden wollte, hieß es weiter.

Einsatzkräfte hatten sich demnach dem Mann im Stadion genähert und ihn angesprochen. Ein Hubschrauber habe zudem das Stadiondach ausgeleuchtet. Den Polizeiangaben zufolge war der Mann bereits um 22.27 Uhr auf das Dach des Stadions gelangt. Zu seinem Motiv konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Auch wie er auf das Dach gekommen ist, war zunächst unklar.

Videoaufnahmen zeigten allerdings, dass der Mann vermummt war und einen größeren Rucksack trug. Die Aufnahmen, die von der englischen Zeitung "Daily Mail" veröffentlicht wurden, zeigen, wie der Mann von der Polizei festgenommen wird. Den Bildern ist zu entnehmen, dass er von den begehbaren Plattformen unter dem Stadiondach auch auf die Streben der Dachkonstruktion kletterte.

Die deutschen und dänischen Spieler wurden über den Mann auf der Dachkonstruktion informiert. Konkrete Auswirkungen auf den Spielablauf oder die Abreise nach der Partie hatten die Ereignisse aber nicht. Wie der Deutsche Fußball-Bund am Sonntag bestätigte, berichtete Schiedsrichter Michael Oliver vor dem Anpfiff der zweiten Halbzeit am Samstagabend die Kapitäne beider Mannschaften von dem Geschehen.

Der englische Referee bat Ilkay Gündogan und Kasper Schmeichel dazu zur Spielfeldmitte, nachdem er selbst von einem UEFA-Delegierten einen Hinweis bekommen hatte. Auf Bildern war zu sehen, wie alle drei nach oben Richtung Stadiondach blicken. Die Partie lief anschließend ohne erkennbare Beeinträchtigung für die Akteure weiter.

Der Vorfall wirft Fragen zum Sicherheitskonzept der EM auf. Immer wieder war es in den vergangenen Tagen zu Zwischenfällen gekommen, als Zuschauer auf den Rasen gelangt waren, um mit den Spielern ein Foto zu machen.

mehr aus EURO 2024

EM-Finale: Sowohl Spanien als auch England stellen in der Start-Elf um

Deshalb wird England Fußball-Europameister

Hat Englands Titelleiden jetzt endlich ein Ende?

Deshalb wird Spanien Fußball-Europameister

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen