Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

1:0 - Franzosen nach Geduldspiel gegen Belgien im Viertelfinale

Von nachrichten.at/apa, 01. Juli 2024, 20:05 Uhr
FBL-EURO-2024-MATCH42-FRA-BEL
Frankreich steht im Viertelfinale. Bild: FRANCK FIFE (AFP)

DÜSSELDORF. Eigentor von Vertonghen erlöste in 85. Minute "Equipe Tricolore"

Frankreich hat den Achtelfinalschlager der Fußball-EM in Deutschland gewonnen. In einem Geduldspiel zweier hochkarätig besetzter Mannschaften besiegte der Vize-Weltmeister Belgien am Montag in Düsseldorf mit 1:0 (0:0). Ein Eigentor von Jan Vertonghen in der 85. Minute brachte die "Equipe Tricolore" verdient ins Viertelfinale, in dem es am Freitag (21.00 Uhr) gegen den Sieger der Abendpartie Portugal gegen Slowenien geht.

Beide Teamchefs nahmen im Vergleich zum letzten Gruppenspiel zwei Änderungen vor. Frankreichs Didier Deschamps brachte in der Offensive neben Kylian Mbappe, wegen eines gegen Österreich erlittenen Nasenbeinbruchs zum Maskenmann mutiert, Antoine Griezmann und Marcus Thuram. Domenico Tedesco setzte mit Yannick Carrasco und Lois Openda auf eine nominell offensivere Startelf.

In Gruppenphase nicht überzeugt

Die beiden Teams waren als Mitfavoriten ins Turnier gestartet, haben aber in der Gruppenphase nicht wirklich überzeugt und nur jeweils zwei Tore erzielt. Die Sturm-Flaute setzte sich auch im Achtelfinale fort. Der Fokus lag auf defensiver Sicherheit, es entwickelte sich ein Geduldspiel mit nur wenigen aussichtsreichen Strafraumaktionen.

Die Franzosen kontrollierten meist das Geschehen, ein Schuss von Mbappe ging klar über das Tor (14.), ein Thuram-Kopfball knapp daneben (34.), ein Schuss von Aurelien Tchouameni (45.+1) verfehlte ebenfalls das Ziel. Auf der anderen Seite hatte Torhüter Mike Maignan bei einem leicht abgefälschten Freistoß von Belgiens Spielmacher Kevin De Bruyne Probleme (24.).

Eigentor brachte Frankreich den Sieg

Nach der Pause war Frankreich noch spielbestimmender und versuchte es häufig mit Schüssen von außerhalb des Strafraums. Tchouameni (49., 69.), Mbappe (54., 78.), Griezmann (65.) und William Saliba (74.) fanden aber nicht das Ziel. Belgien kam erst in der 61. Minute wieder in den Strafraum, zweimal traten auch die belgischen Stars in Erscheinung, Schüsse von Sturmtank Romelu Lukaku (71.) und De Bruyne (83.) entschärfte Maignan.

In der 85. Minute schafften die Franzosen doch noch den hoch verdienten Siegestreffer. Einen Schuss von Randal Kolo Muani fälschte Belgiens Kapitän Vertonghen unhaltbar ins eigene Tor ab.

Reaktionen

  • Didier Deschamps (Teamchef Frankreich): "Es ist wunderschön, wir haben ein großes Spiel gemacht. Es war eng, aber wir hatten viel Ballbesitz und wir hatten mehr Chancen. Wir haben viele Sachen gut gemacht. Wir müssen es genießen, es ist eine ziemliche Leistung. Wir sind jetzt einen Schritt weiter und werden das genießen. So kann es weitergehen."
  • Domenico Tedesco (Teamchef Belgien): "Wir werden die Spiele, die EM analysieren und in ein paar Wochen weitersehen. Wir sind zu enttäuscht, um in Details zu gehen. Wir können nicht sagen, dass wir bei diesem Turnier Glück hatten."
  • Kevin de Bruyne (Kapitän Belgien): "Wir hatten einen Plan. Wir haben schon auch gut gespielt. Schade, dass wir so ein Tor bekommen haben. Wir hatten Chancen, nicht so viele. Wir haben gut verteidigt, aber dann gab es den abgefälschten Schuss und es war nicht mehr genug Zeit, darauf zu reagieren."
mehr aus EURO 2024

Southgate trat als England-Teamchef zurück

Rodri: Das Hirn des Europameisters

Hoch lebe der König! Spanien feiert den EURO-Titel majestätisch

"Gibraltar ist spanisch": Rodri-Eklat bei spanischer EM-Feier

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare
4  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Muenchner1972 (845 Kommentare)
am 02.07.2024 12:30

Die Afrika Meisterschaften früher im TV haben mir besser gefallen!

lädt ...
melden
antworten
HumanBeing (1.892 Kommentare)
am 01.07.2024 22:01

1848 war das letzte Jahr, dass die Tricolore das letzte Tor aus dem Spiel heraus erzielten.

lädt ...
melden
antworten
Natscho (5.118 Kommentare)
am 01.07.2024 21:40

Die Franzosen spielen faden Fußball

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (35.375 Kommentare)
am 01.07.2024 21:15

Gottseidank ging dieser grottenschlechte Kick zweier angeblicher Favoriten nicht in die Verlängerung.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen