Lade Inhalte...

EURO 2021

Mbappé im Budapester Stadion wüst beschimpft

Von nachrichten.at/apa   20. Juni 2021 16:52 Uhr

FBL-EURO-2020-2021-MATCH23-HUN-FRA
Kylian Mbappe 

BUDAPEST. Französische Fußballer sind von einigen Fans beim zweiten EM-Gruppenspiel gegen Ungarn teils wüst beschimpft worden. Jetzt ermittelt die UEFA.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat wegen "möglicher diskriminierender Zwischenfälle" in Bezug auf die beiden EM-Spiele Ungarns gegen Portugal am 15. Juni (0:3) und gegen Frankreich am 19. Juni (1:1) einen Ethik- und Disziplinar-Ermittler eingesetzt. Französische Spieler waren teils wüst rassistisch beschimpft worden, so wurde von Affenlauten gegen Kylian Mbappe berichtet. Auch Angreifer Karim Benzema, der algerische Wurzeln hat, soll verbal angepöbelt worden sein.

Wie die UEFA mitteilte, wird auch das Auftaktspiel in Budapest zwischen Ungarn und Portugal untersucht. Damals hatten portugiesische Medien berichtet, dass Superstar Cristiano Ronaldo von manchen Zuschauern in der Puskas Arena übel angefeindet wurde. Jeweils mehr als 55.000 Besucher, mehrheitlich ungarische Fans, waren bei den beiden Spielen im Stadion.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

21  Kommentare expand_more 21  Kommentare expand_less