Lade Inhalte...

EURO 2021

Ein fehlerloser Brasilianer lässt Italien träumen

Von Günther Mayrhofer  06. Juli 2021 00:04 Uhr

LONDON. Halbfinale: Jorginho ist der Stratege der Squadra Azzurra – er spielt im Team, weil Trainer Roberto Mancini seine Meinung änderte

  • Lesedauer etwa 3 Min
"Ich denke, dass es ein italienischer Spieler verdient, in der Nationalelf zu spielen, während derjenige, der nicht in Italien geboren ist, auch wenn er italienische Verwandte hat, es nicht verdient", sagte der jetzige Teamchef Roberto Mancini 2015. Damals war er Inter Mailands Trainer und kritisierte Teamchef Antonio Conte, weil dieser den gebürtigen Brasilianer Eder und den aus Argentinien stammenden Franco Vazquez in den Kader nominiert hatte.