Lade Inhalte...

EURO 2021

Auch eine perfekte Leistung Österreichs kann heute gegen Italien zu wenig sein

Von Günther Mayrhofer  26. Juni 2021 00:04 Uhr

Die Stärke des italienischen Nationalteams ist das Fehlen von Schwächen

  • Lesedauer etwa 2 Min
Machen wir uns nichts vor: Alles andere als ein italienischer Sieg wäre heute eine Sensation. Alles spricht für Italien: Dass die "Squadra Azzurra" 30 Spiele ungeschlagen und elf Partien ohne Gegentor blieb, kommt nicht von ungefähr. Die Stärke ist das Fehlen von Schwächen. Zwar sind die Namen nicht ganz so glanzvoll wie vor ein paar Jahren, Teamchef Roberto Mancini hat es aber geschafft, ein Team zu formen, in der das Ganze viel mehr ist als die Summe der Einzelteile – mit extrem hoher