Lade Inhalte...

Blau Weiß Linz

In der 94. Minute verspielte Blau-Weiß einen Punkt gegen den FAC

Von OÖNachrichten   18. Oktober 2019 21:28 Uhr

Blau-Weiß FAC
Jubel beim FAC, hängende Köpfe bei Blau-Weiß - diese Niederlage schmerzt.

LINZ. Richtig bittere 2:3-Niederlage des FC Blau-Weiß Linz gegen den FAC.

In der 94. Minute staubte Okungbowa aus kurzer Distanz nach einem Abpraller von der Innenstange ab. Da war der Blau-Weiße Jubel über Schuberts 2:2 in der 92. Minute noch gar nicht verhallt gewesen.

Davor dominierte Blau-Weiß Linz in der ersten Spielhälfte, führte durch ein Holzmann-Eigentor auch 1:0 (23.). Nach der Pause war von der Djuricin-Elf aber nur noch ein ängstliches Spiel zu sehen. Das nützten die Gäste durch Yilmaz (59.) und Felber (63.) zum Umschwung.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Blau Weiß Linz

6  Kommentare expand_more 6  Kommentare expand_less