Lade Inhalte...

Blau Weiß Linz

Das neue Blau-Weiß-Stadion darf maximal 15 Millionen Euro kosten

Von Raphael Watzinger und Julia Popovsky  22. Oktober 2020 00:04 Uhr

Das neue Blau-Weiß-Stadion darf maximal 15 Millionen Euro kosten
So soll das neue Blau-Weiß-Stadion aussehen, dass auf dem Dach des neuen XXXLutz an der Donaulände errichtet wird

LINZ. Gestern wurde der Plan für das Schmuckstück im Linzer Donaupark präsentiert

Seit gestern hat das neue Stadion des FC Blau-Weiß Linz auch ein Gesicht. Baubeginn ist 2021, zwei Jahre später soll im Donaupark das neue Schmuckstück fertiggestellt sein.

Bereits im September 2019 hatten die OÖN exklusiv von den Plänen der Blau-Weißen berichtet, ihr Stadion eventuell auf eine Halle draufzubauen. Eine Blau-Weiße Delegation war dafür damals in Belgrad unterwegs, um das ähnlich konzipierte Stadion des FK Vozdovac zu begutachten.

Gestern wurde auch offiziell bestätigt, dass die neue Arena auf die Lagerhalle des Möbelhauses XXX-Lutz gebaut wird. Die Kosten für das Stadion, das von der ILG (Immobilien Linz GmbH) errichtet werden wird, werden zwischen 12 und 15 Millionen Euro betragen. Der zuletzt öfters kolportierte Preis von 25 Millionen Euro inkludiert den Gesamtkomplex, bestehend aus Lagerhalle, Gastronomie und Geschäften, der allerdings vom Stadion abgekoppelt ist.

Bürgermeister Klaus Luger: "Wir mussten beim Stadionthema über unseren Schatten springen. Ich hatte vor ein paar Jahren selbst noch andere Pläne. Es war ein Denkprozess, aber Stadien sind heutzutage Orte der Vereine, die sie marketingtechnisch und mit allem, was dazugehört, ausschöpfen müssen. Ich hätte diese Entscheidung auch mit dem Wissen um Corona mit derselben Überzeugung wieder getroffen. Jede Investition hilft uns in dieser Phase – auch für die Arbeitsplätze."

Das bestätigte auch Sportlandesrat Markus Achleitner. "Es hat auch trotz Corona nie die Überlegung gegeben, dieses Projekt zu verschieben." Vizebürgermeister Markus Hein kann mit den Kosten für das Stadion leben. "Dass wir mit neun Millionen Euro kein Stadion bauen können, war jedem von Anfang an bewusst. Ich rechne mit Kosten zwischen 12 und 15 Millionen Euro." Noch offen ist, ob der XXX-Lutz oder die Stadt Linz die Lagerhalle unter dem Stadion errichten wird: "Derzeit werden unterschiedliche Varianten geprüft." Vom Land Oberösterreich gibt es für die Finanzierung eine gedeckelte Zahlung von 3 Millionen Euro, der Rest muss von Stadt und Verein aufgebracht werden. Sportlich wird vorübergehend, wie berichtet, die adaptierte Anlage des OÖ-Fußballverbands zum Ausweichquartier für den FC Blau-Weiß Linz. Auch für ein Mini-Nachwuchszentrum gibt es erste Pläne. Im neuen Blau-Weiß-Stadion soll künftig die Frauen-Nationalmannschaft öfter Station machen.

Die Stadion-Eckdaten

  • Kapazität: 5387 Zuseher
  • UEFA 3 Tauglich: Um etwa Frauen-Länderspiele durchzuführen zu können
  • Baubeginn: Sommer 2021
  • Fertigstellung: Sommer 2023
  • Der Vip-Bereich soll mehr als 1000 Quadratmeter umfassen

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Blau Weiß Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less