Lade Inhalte...

Blau Weiß Linz

Blau-Weiß verabschiedet sich mit Sieg von der Gugl

12. Dezember 2020 00:04 Uhr

Blau-Weiß verabschiedet sich mit Sieg von der Gugl
Philipp Pomer (rechts)

LINZ. Pomer und Schubert trafen gegen den FC Juniors OÖ.

Heimsieg beim Gugl-Abschied: Der FC Blau-Weiß Linz entscheidet das letzte Spiel im Linzer Stadion mit einem 2:0-Erfolg in der 2. Fußball-Liga gegen den FC Juniors OÖ für sich.

Bereits nach einer Viertelstunde gelang Philipp Pomer die Führung. Michael Brandner hatte den 23-Jährigen ideal bedient, der Mittelfeldspieler verwertete ins kurze Eck. Das Finish war packend: Nach zwei Ausschlüssen bei den Gästen hatte Turgay Gemicibasi (84.) einen Elfmeter verschossen, Fabian Schubert machte in der Nachspielzeit (93.) den 2:0-Endstand.

Erst heute ist Vorwärts Steyr (14.30 Uhr) gegen Dornbirn im Einsatz . Kurios: Während andere Teams die Abschlusseinheit auf dem Hauptfeld abhalten, ist das Team von Trainer Andreas Milot gestern auf den sieben Kilometer entfernten Trainingsplatz in Gleink ausgewichen – und kickte auf Schnee. Schon vor dem 1:0 bei Liefering war das ein gutes Omen für Steyr. Hinter den Kulissen wird an der Vertragsverlängerung von Coach Milot gearbeitet. Der 50-Jährige soll über den Sommer hinaus beim Klub bleiben. (rawa)

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Blau Weiß Linz

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less