Lade Inhalte...

Blau Weiß Linz

Blau-Weiß souverän weiter

22. September 2021 00:04 Uhr

Blau-Weiß souverän weiter
Die Blau-Weiß-Spieler durften gegen Elektra rasch jubeln .

GURTEN/LINZ. Gurten gegen Hartberg nahe an der Sensation dran

Souverän schaffte der FC Blau-Weiß Linz gestern beim gestrigen 4:0 (2:0) gegen den Regionalligisten Elektra Wien den Aufstieg ins Achtelfinale des ÖFB-Fußball-Cups. Die Union Gurten schied mit viel Pech gegen Bundesligist TSV Hartberg 0:1 (0:0) aus.

Die Partie der Blau-Weißen hatte noch gar nicht richtig angefangen, da war sie nach zwei Treffern von Surdanovic (3:, 11.) auch schon entschieden. Kurios: Mit Herbert Gager hatte der Trainer des Außenseiters aus Wien einige Stammspieler für die Liga geschont, in der man sich im Spitzenfeld befindet. Philipp Malicsek (50.) und Patrick Plojer (79.) trafen zum Endstand.

Innviertler blieben unbelohnt

Die Union Raiffeisen Gurten war beim 0:1 (0:0) gegen Hartberg wieder einmal nahe an einer echten Cup-Sensation dran. Ein Unterschied zwischen dem Regionalligisten und dem Bundesligisten war kaum zu sehen. Auch deshalb wechselte Hartbergs Trainer Kurt Russ zur Pause bereits doppelt. Mit Noel Niemann erzielte dann ausgerechnet der Joker nach einem Gestocher den Siegestreffer für die Steirer (50.).

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less