Lade Inhalte...

Blau Weiß Linz

Blau-Weiß siegte ohne Schubert

24. April 2021 00:04 Uhr

HORN. Neunter Sieg in Serie für Fußball-Zweitligist FC Blau-Weiß Linz.

Beim 2:1-Sieg in Horn musste man aber lange zittern, ehe Surdanovic den gegnerischen Keeper aus kurzer Distanz bezwang (82.). Bereits beim Aufwärmen hatte Torjäger Fabian Schubert mit Leistenproblemen aufgeben müssen. Dennoch führten die Blau-Weißen nach einer Viertelstunde durch Kostic mit 1:0. Wimmers Eigentor nach einem Horn-Freistoß (55.) fiel nicht ins Gewicht. Der SK Vorwärts Steyr möchte am Sonntag (10.30) daheim gegen Angstgegner Lafnitz nach zehn erfolglosen Versuchen endlich den ersten Sieg einfahren. Der FC Juniors OÖ trifft bereits heute auswärts auf Dornbirn.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Blau Weiß Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less