Lade Inhalte...

Blau Weiß Linz

Blau-Weiß Linz zieht Ried an der Spitze davon

21. September 2018 21:43 Uhr

Blau-Weiß Linz zieht Ried an der Spitze davon
Sanou blieb torlos

KAPFENBERG. 2. Liga: Nach dem 2:0-Sieg der Blau-Weißen beträgt der Vorsprung auf die Innviertler bereits vier Punkte.

Jetzt wird die zweite Fußball-Liga richtig heiß. Da verteidigte der FC Blau-Weiß Linz beim 2:0 (0:0) in Kapfenberg nicht nur die Tabellenführung. Weil die SV Guntamatic Ried beim 1:2 (1:0) gegen die Austria Amateure massiv patzte, beträgt der Linzer Vorsprung auf Ried jetzt vier Punkte.

Und wieder war Blau-Weiß-Stürmer Alan der Mann des Abends. Erneut traf er nach einem 20-Meter-Freistoß für die Linzer zum 1:0 (69.). Zwei Minuten später machte Fröschl mit dem 2:0 alles klar. Dabei musste Blau-Weiß lange zittern, hatte doch Alan nach einer halben Stunde bereits einen Elfmeter vergeben. Doch das war am Ende egal.

Video:

Richtig bitter war die 1:2 (1:0)-Heimniederlage der SV Guntamatic Ried gegen die Austria Amateure. Da begann alles planmäßig für die überlegenen Innviertler mit Schillings 1:0 (17.). Doch danach war man fahrlässig und stümperhaft beim Vergeben der Top-Chancen. Vor allem bei Pecirep und Mayer war es schwieriger, den Ball nicht im Tor unterzubringen.

Das rächte sich in Hälfte zwei: Sarkaria hatte mit einem Wahnsinns-Weitschuss ins Kreuzeck den Ausgleich erzielt (60.). Sulzer drehte in der 77. Minute die Partie sogar noch komplett gegen die bereits nach dem Ausgleich komplett geschockten Rieder, die nicht mehr ins Spiel zurückfanden. Bitter: Ried verlor nicht nur das Spiel, sondern auch Stürmer Dario Pecirep und Verteidiger Mario Kröpfl verletzungsbedingt.

Auch Vorwärts Steyr konnte den Innviertlern beim 0:2 gegen den Tabellen-Zweiten Wattens keine Schützenhilfe geben. Wieder spielte die Scheiblehner-Elf in der ersten Halbzeit sehr gut mit. Wieder kassierte man aus einer der ersten Möglichkeiten das 0:1. Jurdik, der kurz davor einen Elfmeter vergeben hatte, brachte die Wattener nach 28 Minuten in Führung. Mit Dobers 0:2 knapp vor der Pause (45.) war alles klar, auch wenn Vorwärts in Hälfte zwei einige Chancen vergab. (rawa/haba)

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Blau Weiß Linz

19  Kommentare expand_more 19  Kommentare expand_less