Lade Inhalte...

Blau Weiß Linz

4:2 – Seidl-Brüder lenkten Blau-Weiß Linz auf Siegkurs

30. Juli 2022 00:04 Uhr

4:2 – Seidl-Brüder lenkten Blau-Weiß Linz auf Siegkurs
Torschütze Simon Seidl (li.)

LINZ. Im zweiten Anlauf kam Blau-Weiß Linz in der neuen Saison der 2. Fußball-Liga an: Nach dem 0:2 gegen Aufsteiger Vienna zum Auftakt brachten zwei Brüder den Titelfavoriten beim 4:2 gegen die Young Violets auf Siegkurs.

Vom Lattentreffer des ehemaligen LASK-Spielers Ibrahima Drame (5.) ließen sich die Blau-Weißen nicht aus der Ruhe bringen: Startelf-Debütant Simon Seidl traf zur Führung für die Linzer (18.), sein zwei Jahre älterer Bruder Matthias legte das 2:0 nach (26.). Im hitzigen Duell gelang Drame der Anschlusstreffer (48.), doch Blau-Weiß Linz wackelte nicht: Kapitän Michael Brandner (55.) und Tobias Koch (77.) erhöhten auf 4:1. Drame erzielte das Tor zum Endstand (80.).

Die Partie von Vorwärts Steyr bei Liefering konnte nicht zu Ende gespielt werden: Beim Stand von 1:0 für die Salzburger wurde sie in der 76. Minute wegen eines Unwetters zuerst unterbrochen, nach 45 Minuten Wartezeit brach Schiedsrichter Gerhard Grobelnik endgültig ab.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

2  Kommentare 2  Kommentare