Lade Inhalte...

Blau Weiß Linz

1:4 – Erfolgsserie des FC Blau-Weiß ist gerissen

27. November 2020 21:45 Uhr

1:4 – Erfolgsserie des FC Blau-Weiß ist gerissen
Sahanek jubelte gegen Blau-Weiß

WIEN. Nichts zu lachen hatte der FC Blau-Weiß Linz beim 1:4 (0:1) gegen den FAC.

Zum Schmunzeln war nur die Verzögerung vor dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Weil die Headset-Verbindung zwischen Schiedsrichter Fluch und einem Assistenten nicht funktionierte, mussten die Spieler vor dem Beginn der zweiten Halbzeit länger in der Kälte ausharren. Ohne Zuschauer war auch ohne technischer Unterstützung sowieso jedes Wort zu hören. Vier Mal hörte man die Gastgeber laut jubeln. Marco Sahanek erledigte die Blau-Weißen mit zwei Toren und einem Assist im Alleingang. Beim 0:1 (21.) zirkelte er den Ball von der Strafraumgrenze unhaltbar für Keeper Schmid ins linke Kreuzeck (21.). Beim 0:2 wurde ein Sahanek-Eckball zwei Mal per Kopf von den Blau-Weißen berührt. Der Ball landete genau beim Goalgetter Milan Jurdik, der aus kurzer Distanz einschoss (57.). Beim 0:3 hatte Sahanek aus kurzer Distanz keine Mühe (74.). Schuberts Elfer-Tor (92.) und Flavios 1:4 (94.) waren nur Resultatskosmetik.

Damit mussten sich die Blau-Weißen nach vier ungeschlagenen Pflichtspielen in Serie erstmals wieder geschlagen geben.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less