Reisen

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Karneval und Tradition

Das Festival de las Máscaras findet jährlich am 28. Dezember in Hatillo statt. Bild: Discover Puerto Rico

Karneval und Tradition

Auf der Karibik-Insel Puerto Rico wird die Weihnachtszeit weniger besinnlich, dafür umso ausgelassener gefeiert.

04. November 2018 - 11:00 Uhr

Wer dieses Jahr Weihnachten im Warmen verbringen will, den lockt Puerto Rico mit fröhlichen Straßenfesten unter karibischer Sonne: Sechs Wochen lang wird bei traditioneller Musik und gutem Essen auf der Insel das Fest der Liebe gefeiert. Bei den ausgelassenen Feierlichkeiten, die jedes Jahr im November beginnen und erst im Jänner ihr Ende finden, wird oft die Nacht zum Tag gemacht.

Das Festival de las Máscaras, die Maskenparade, findet jedes Jahr am 28. Dezember in Hatillo statt. In der kleinen Stadt an der Nordküste der Insel tragen Männer und Frauen bunte Masken und schillernde Kostüme. Ihren Ursprung hat die Tradition im Jahr 1823, als spanische Einwanderer von den Kanarischen Inseln nach Hatillo kamen. Bei der Parade wurde der Kindermord von Bethlehem unter König Herodes aus dem Evangelium nachgestellt. An diese Grausamkeit erinnert heute nichts mehr: Die Puerto Ricaner wandern feiernd durch die Straßen und versammeln sich auf dem Marktplatz zum offiziellen Umzug.

Karneval und Tradition
Beliebtes Mitbringsel: geschnitzte Heilige Drei Könige  
Bild: Discover Puerto Rico

Ebenso populär ist der Dreikönigstag, Día de Reyes, am 6. Jänner. Besonders beeindruckend ist die Feiertagsparade im Ort Juana Díaz im Süden der Insel: Symbolisch reiten die Heiligen Drei Könige zur Kathedrale. Begleitet werden sie von verschiedenen Künstlern, die mit Tänzen und Musik Ereignisse aus der Vergangenheit Puerto Ricos nachstellen. Den Ausklang bildet ein traditionelles Essen.

Das Ende der Weihnachtsfeierlichkeiten läuten die Fiestas de la Calle San Sebastián ein, das in den Straßen der Altstadt in San Juan stattfindet. Mit jährlich 200.000 Besuchern ist es eines der größten Festivals Puerto Ricos. Es geht von 17. bis 20. Jänner über die Bühne. Höhepunkt ist eine Parade mit riesigen Karnevalsfiguren, den Cabezudos. Diese übergroßen Masken stellen bedeutende Figuren aus der Geschichte und Volkskunde Puerto Ricos dar. Zahlreiche Essensstände, Konzerte und Ausstellungen mit traditionellem Kunsthandwerk runden das vielfältige Programm ab. Info: discoverpuertorico.com

»zurück zu Reisen«

Kommentare

„mit dem Karneval ist es genauso wie beim fussball.sie sind sonderbar bekleidet und irren planlos ...“ loewenfan mit dem Karneval ist es genauso wie beim...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 4 + 1?