Lade Inhalte...

Wahl 2021

"Das wäre unglaubwürdig und lächerlich"

Von Alexander Zens  11. September 2021 00:04 Uhr

LINZ. Manfred Haimbuchner will Schwarz-Blau fortsetzen und verteidigt im OÖNachrichten-Gespräch die Corona-Politik der FPÖ.

  • Lesedauer etwa 4 Min
Im Landtags-Wahlkampf spürt Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner nichts mehr von seiner schweren Corona-Erkrankung. Der FP-Landesparteichef spricht sich im OÖN-Sommerinterview für Antikörpertests für alle Bürger aus. OÖNachrichten: Sie treten zum dritten Mal als Spitzenkandidat an – was ist heuer anders? Manfred Haimbuchner: Man ist reich an Erfahrung. 2009 war mein erstes Mal, 2015 gab es Schwarz-Grün im Land und eine große Koalition im Bund, es war die letzte Wahl von