Lade Inhalte...

Landespolitik

Gerstorfer um Beruhigung bemüht: „SPÖ ohne Gewerkschaft undenkbar“

Von Barbara Eidenberger  13. Januar 2022 11:55 Uhr

LINZ. Parteiinterner Ärger nach Expertenrat, den Einfluss der Arbeitnehmervertreter zu reduzieren.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Zehn Kernthesen haben drei Experten eines Berliner Politikberatungsbüros für die SPÖ Oberösterreich formuliert, damit die Partei aus ihrer schwierigen Lage herausfindet. Ein Punkt lässt aber seit Mittwoch die parteiinternen Wogen hochgehen. Unter dem Titel „Was Partei und Gewerkschaft unterscheidet“ wird geraten, „offen und ergebnisoffen“ Zuständigkeiten und Aufgaben abzustimmen.