Lade Inhalte...

Landespolitik

Unterricht zu Hause statt in der Klasse: Deutlich mehr Anfragen im Land

11. Juni 2021 00:04 Uhr

LINZ. Auch ohne Pandemie: 2515 Schüler werden in Österreich zu Hause unterrichtet.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Während die meisten Eltern das Ende des Unterrichts zu Hause während der Pandemie bejubelten, scheint ein Teil auf den Geschmack gekommen zu sein. Das legen zumindest die Anfragen in der Bildungsdirektion Oberösterreich nahe. "Wir haben doch deutlich mehr Anfragen zu diesem Thema als sonst", sagt Bildungsdirektor Alfred Klampfer. Ob sich dies auch in konkreten Abmeldungen niederschlägt, könne man erst mit Anfang des nächsten Schuljahres eindeutig sagen. Denn mit September muss angezeigt werden,