Lade Inhalte...

Landespolitik

Raumordnung zentrales Thema im grünen Gemeindewahlkampf

20. April 2021 11:55 Uhr

LINZ. In 120 oberösterreichischen Gemeinden sind die Grünen seit 2015 vertreten, mit der Wahl im Herbst sollen es mindestens 23 mehr werden. Dieses Ziel definierten Landessprecher Stefan Kaineder, seine Stellvertreterin Dagmar Engl und Landesgeschäftsführerin Ursula Roschger gestern in einer Pressekonferenz.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es gibt aber weitere 60 Gemeinden, wo sich noch eine grüne Gruppe finden könnte“, so Roschger. Offen ist noch, in wie vielen Gemeinden es auch Bürgermeister-Kandidaten geben wird, potenzielle Kandidaten gebe es aber. Entscheidend sei, so Kaineder, dass die Grünen „auf allen Ebenen vertreten sind und Klimaschutz zum Thema machen“.