Lade Inhalte...

Landespolitik

Pinker Wahlkampf: Neue Gesichter und altbekannte Probleme

Von Barbara Eidenberger  28. Juli 2021 00:04 Uhr

ENNS. Für die Neos geht es um den Einzug in den Landtag, das Wahlkampfprogramm ist entsprechend dicht.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Dienstag, kurz nach Mittag, Stadtplatz Enns, knapp 30 Grad. Die Gastgärten sind spärlich besetzt, ruhig ist es. Davon lässt sich das Neos-Team nicht abhalten, Flyer verteilen steht auf dem Wahlkampfprogramm. Um keinen Zweifel aufkommen zu lassen, welche Partei unterwegs ist, ist der Dresscode klar: pink. Wobei sich Spitzenkandidat Felix Eypeltauer mit pinker Sonnenbrille und pinker Maske begnügt. Letztere nimmt er bei der Tour durch die Geschäfte ab, wann immer es erlaubt ist.