Lade Inhalte...

Landespolitik

Pflegepersonal: Raues Klima für Verhandlungen

09. November 2019 00:04 Uhr

Pflegepersonal: Raues Klima für Verhandlungen
Verhandlungen für Spitalspersonal

LINZ. Diese Woche begannen die Verhandlungen zwischen den Gewerkschaften und Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) über Verbesserungen für die Pflegeberufe.

Doch das Verhandlungsklima bleibt belastet: Bisher hatten die Gewerkschafter schon kritisiert, dass Stelzer fast ein Jahr bis zur ersten Gesprächseinladung verstreichen ließ. Nun bezeichnen sie es als "grobes Foul", dass der Landeshauptmann eben nur über Löhne und Arbeitsbedingungen des Gesundheits- und Pflegepersonals verhandeln wolle "und die Arbeiter und Arbeiterinnen in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen ausschließen will".

"Genauso gehören Reinigungskräfte, Haustechniker, Küchenpersonal und viele andere mehr dazu, damit alles einwandfrei läuft", sagen Christian Jedinger und Sabine Ameshofer, Landesvorsitzende der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) in den Gewerkschaften younion und vida. Sie verlangen ein Ausweiten der Verhandlungen auf alle Berufsgruppen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Landespolitik

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less