Lade Inhalte...

Landespolitik

Pflege: Noch keine Einigung, nächster Termin Mittwoch

27. Juni 2020 00:04 Uhr

Pflege: Noch keine Einigung, nächster Termin Mittwoch
Ein Verhandler: Peter Csar

LINZ. Die zweite Verhandlungsrunde über die Gehälter und Arbeitsbedingungen für rund 30.000 Pflegekräfte in Oberösterreich gestern, Freitag, hat noch keine Einigung gebracht.

Die Spitzenvertreter von Land, Städte-, Gemeindebund auf der einen Seite und Gewerkschaften auf der anderen Seite tauschten ihre Standpunkte aus. Am Nachmittag wurde in Arbeitsgruppen weiterverhandelt. Als nächster Verhandlungstermin wurde kommender Mittwoch vereinbart.

Wie berichtet, hatte Christian Jedinger von der Gemeindebediensteten-Gewerkschaft "mehr Tempo" und ein "substanzielles Angebot" gefordert. Man habe Aufholbedarf gegenüber anderen Bundesländern, und es brauche mehr Personal zur Entlastung.

Peter Csar, Vorsitzender der Gewerkschaft öffentlicher Dienst, sprach gestern von "konstruktiven Gesprächen. Beide Seiten haben ihr Interesse gezeigt, zu einem Ergebnis zu kommen." Es gebe von der Arbeitgeber-Seite ein Angebot. Es gelte bei den Verhandlungen aber weiter Stillschweigen. (az)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Landespolitik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less