Lade Inhalte...

Landespolitik

Neos werben für die Wahl und für die Impfung

Von Barbara Eidenberger  30. Juli 2021 00:04 Uhr

Neos werben für die Wahl und für die Impfung

Dass man bei der Landtagswahl antreten wird, ist fixiert, die notwendigen Unterstützungserklärungen sind eingereicht.

Nun gilt es für die Neos, den Einzug zu schaffen. Geworben wird auch klassisch mit Flyern. Untypisch ist hingegen, dass dabei nicht nur für die Partei, sondern auch für die Impfung gegen das Coronavirus Werbung gemacht wird.

100.000 Flyer werden mit dem Slogan "Ein Stich für dich – Ein Kreuz für Neos" bedruckt. "Unsere Werbemittel wollen wir nutzen, um auch auf die Wichtigkeit der Impfung aufmerksam zu machen", sagt Spitzenkandidat Felix Eypeltauer, der betont, selbst natürlich zweimal geimpft zu sein. Auf seiner bisherigen Tour durch Oberösterreich sei das Gespräch vielfach auf die Impfung gekommen: "Viele Menschen wollen sich einfach besser informieren." Deshalb brauche es ein "direktes Ansprechen" jener, die noch skeptisch seien. Wahlwerbung sei immerhin auch mit Steuergeldern finanziert, so Eypeltauer: "Daher fordern wir auch die anderen Parteien auf, ihre Wahlwerbung in den Dienst des Kampfes gegen die Pandemie zu stellen."

Artikel von

Barbara Eidenberger

Redakteurin Innenpolitik

Barbara Eidenberger
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less