Lade Inhalte...

Landespolitik

Neos fordern mehr Therapieplätze für  Jugendliche

16. Juni 2021 00:04 Uhr

Neos fordern mehr Therapieplätze für  Jugendliche
Shetty und Eypeltauer

LINZ. Was sich seit Monaten abgezeichnet habe, sei nun schlagend geworden, sagt Neos-Landessprecher Felix Eypeltauer: "Studien belegen die psychischen Probleme von Kindern und Jugendlichen durch die Corona-Pandemie."

Deshalb fordern die Neos mehr Geld für Therapieplätze, die Schaffung von weiteren Anlaufstellen, aber auch Unterstützungsangebote an Schulen. "Unser Ziel wäre in jeder Klasse ein Workshop zum Thema psychische Gesundheit", sagt Neos-Jugendsprecher Yannick Shetty, der einen entsprechenden Neun-Punkte-Plan im Nationalrat vorlegte. Bisher habe man vonseiten der Regierung wenig Gehör gefunden, kritisierten Shetty und Eypeltauer gestern und übergaben daher einen offenen Brief samt Erlebnisberichten von jungen Schülern an die Landesregierung.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Landespolitik

14  Kommentare expand_more 14  Kommentare expand_less