Lade Inhalte...

Landespolitik

"Man muss der Sorge der Menschen ein Gesicht geben"

Von Barbara Eidenberger  07. Januar 2022 00:04 Uhr

LINZ. MFG tritt derzeit auch vielfach als Veranstalter von Demonstrationen in Erscheinung, Obmann Aigner erklärt, warum

  • Lesedauer etwa 2 Min
Seit Oktober sind MFG (Menschen Freiheit Grundrechte) im Landtag vertreten. Parteiobmann Joachim Aigner im Interview zum Jahreswechsel über Impfungen und Spaziergänge. Haben Sie sich schon an das Leben als Politiker gewöhnt? An das Leben in der Politik. Als Politiker im herkömmlichen Sinne würde ich mich nicht bezeichnen. Wie hat sich die neue Partei MFG in diesem Jahr entwickelt? Sehr gut, der Zulauf ist groß. Im Sommer hatten wir rund 1700 Mitglieder in Oberösterreich, jetzt sind es 7000.