Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Krankenpflege: Kooperation mit philippinischer Uni

Von nachrichten.at, 15. Juni 2024, 10:15 Uhr
Bei der Unterzeichnung: Dekan John Lorena (St. Luke’s College of Nursing der Trinity University of Asia), Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer, Gisela Luna (University President Trinity University of Asia), Bettina Schneebauer (Geschäftsführerin der FH Gesundheitsberufe OÖ), LH-Stellvertreterin Christine Haberlander, und Heide Maria Jackel (Studiengangsleiterin) Bild: Land OÖ/Tina Gerstmair

LINZ. Die FH Gesundheitsberufe OÖ und die Trinity University of Asia wollen künftig noch stärker zusammenarbeiten.

Die philippinische Trinity University of Asia (TUA) und die FH Gesundheitsberufe OÖ wollen künftig gemeinsame Sache machen. Das bringt die am Donnerstag unterzeichnete internationale Kooperationsvereinbarung zum Ausdruck – diese betrifft die Ausbildung von diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegekräften für die oberösterreichischen Krankenhäuser und Langzeitpflegeeinrichtungen.

Mehr zum Thema: Bis Ende des Jahres 100 weitere Pflegekräfte aus den Philippinen

Diese Kooperation berge eine große Chance für die Rekrutierung von Fachkräften und einen wertvollen Austausch in Lehre und Forschung, sind die für Gesundheit zuständige Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Sozial- und Integrationslandesrat Wolfgang Hattmannsdorfer (beide VP) überzeugt. Einige TUA-Absolventinnen und -Absolventen arbeiten bereits in oberösterreichischen Pflegeeinrichtungen, durch den Vergleich der Lehrpläne sind Anerkennungen von Qualifikationen künftig schneller möglich. 

Zitiert

"Besonders in herausfordernden Zeiten für unser Gesundheitssystem sind internationale Kooperationen wie diese unerlässlich. Ziel ist es, unseren Studierenden bestmögliche Ausbildungschancen zu bieten und die Pflegequalität in Oberösterreich weiter zu steigern.“ - Christine Haberlander, Gesundheitslandesrätin (VP)

"Wir verstärken mit der Kooperation unsere Beziehungen zu den Philippinen weiter, mit dem Ziel hervorragend ausgebildete Pflegefachkräfte zu gewinnen, die unsere Mitarbeiter/innen tatkräftig unterstützen und so für eine gute Versorgung im Alter sorgen. Im nächsten Schritt etablieren wir Deutschlernangebote an der TUA, denn gerade in der Arbeit mit Älteren und für die erfolgreiche Ausbildungsanerkennung ist Deutsch von entscheidender Bedeutung.“ -  Wolfgang Hattmannsdorfer, Soziallandesrat (VP)

„Unsere Aufgabe ist die bestmögliche Ausbildung angehender Gesundheits- und Krankenpfleger/innen für das oberösterreichische Gesundheits- und Sozialsystem. Die heute offiziell gestartete Kooperation mit der Trinity University ist ein Teil unserer internationalen Bestrebungen in diese Richtung, dem wir mit Freude und großem Engagement entgegenblicken." - Bettina Schneebauer, Geschäftsführung FH Gesundheitsberufe OÖ

 

mehr aus Landespolitik

Eine unendliche Geschichte um 350.000 Euro

Neos zum Förderbericht des Landes: "Halbieren wir die Parteienförderung"

Wolfgang Hattmannsdorfer: "Wien ist nicht am anderen Ende der Erde"

Leerstand bleibt tabu: Kritik von Grünen und AK

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
vinzenz2015 (47.512 Kommentare)
am 24.06.2024 17:16

Das ist ein guter Zug!!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen