Lade Inhalte...

Landespolitik

Kein "Turbo": Schon im Juni sank die Zahl der Erstimpfungen

Von Barbara Eidenberger  01. Dezember 2021 00:04 Uhr

LINZ. Lange ging wenig weiter – der aktuell starke Anstieg wird nun zu einem großen Teil von den Drittimpfungen getragen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Dass der vielzitierte "Impfturbo" nicht wirklich lange zündete, zeigt sich bei einem Blick auf die Impfstatistik der vergangenen Monate in Oberösterreich. Mit Beginn der Impfaktion war der Andrang noch groß, Termine und Impfstoffe waren Mangelware. Doch schon im Juni ging die Zahl der Erststiche deutlich zurück. Im Mai wurden 210.486 Menschen in Oberösterreich zum ersten Mal gegen das Coronavirus immunisiert, im Juni nur noch 141.241, im Juli 90.381.