Lade Inhalte...

Landespolitik

Impfstoffe: Oberösterreich rüstet sich für größere Wochen-Liefermengen

10. April 2021 00:04 Uhr

LINZ/WIEN. Laut Impfkoordinator sind die Abmeldungen wegen AstraZeneca derzeit überschaubar.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Bei der Lieferung des AstraZeneca-Impfstoffs kommt es erneut zu Verzögerungen. Zwar sagte der Hersteller dem Gesundheitsministerium am Freitag fix zu, die ursprünglich für die laufende Woche versprochenen 26.400 Dosen nachzuliefern. Allerdings werden die für kommende Woche vorläufig bestätigten 64.800 Dosen voraussichtlich wieder erst am Sonntag (18. April) verschickt und somit erst in der übernächsten Woche eintreffen.