Lade Inhalte...

Landespolitik

Hüfte, Mandeln, Augen-OP: Spitäler verschieben Eingriffe wegen Corona

29. März 2021 00:04 Uhr

LINZ. Die Zahl der Intensivpatienten in Oberösterreich droht sich bis Mitte April fast zu verdoppeln.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Wenn wir jetzt die Corona-Schutzmaßnahmen nicht einhalten, bekommen wir wieder knallvolle Intensivstationen", warnt Tilman Königswieser, ärztlicher Direktor des Salzkammergut-Klinikums und Spitalsvertreter im Krisenstab des Landes, im OÖNachrichten-Gespräch.