Lade Inhalte...

Landespolitik

Hilfspaket: Bisher 20 von 580 Millionen ausgeschöpft

16. September 2020 00:04 Uhr

Hilfspaket: Bisher 20 von 580 Millionen ausgeschöpft
SP-Chefin Birgit Gerstorfer

LINZ. Landes-SP sieht "Etikettenschwindel" und kritisiert Wirtschaftslastigkeit – VP: Treffsicher und wirksam.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Ein 580-Millionen-Euro-Hilfspaket hat das Land Oberösterreich im April zur Bewältigung der Coronakrise vorgestellt. Wie viel bisher ausgeschöpft wurde, geht nun aus der Beantwortung von vier schriftlichen Anfragen der Landes-SP hervor. Sie hat diese an Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP), Stellvertreter Christine Haberlander (VP) und Manfred Haimbuchner (FP) sowie Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (VP) gerichtet.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper