Lade Inhalte...

Landespolitik

Georg Redlhammer zum pinken Bürgermeisterkandidaten für Linz gewählt

Von nachrichten.at/apa   28. Mai 2021 18:05 Uhr

Georg Redlhammer

LINZ. Georg Redlhammer (54) ist am Freitag bei der Landesmitgliederversammlung der NEOS als Linzer Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahlen am 26. September bestätigt worden.

Er war der einzige Bewerber für den Listenplatz eins und erhielt 100 Prozent. Hinter ihm rangieren auf der Liste für den Gemeinderat der Student Stefan Burgstaller, Junos-Landeschefin Sara Höller, die Pädagogin Birgit Wagner und Rechtsanwaltsanwärter Nikolaus Leutgöb.

Damit wird die künftige pinke Gemeinderatsfraktion aus lauter neuen Gesichtern bestehen. Der Quereinsteiger Redlhammer war zuletzt in der Schweiz und in Russland beruflich tätig. Er hat sich vor allem die Themen Mobilität, Internationalität sowie Kunst und Kultur auf die Fahnen geschrieben. Er wolle "Linz von einer Digital City, die es angeblich ist, zu einer Smart City" entwickeln, wie er nach seiner Kür sagte.

Die ursprünglich vorgesehene Nummer eins, Lorenz Potocnik, war Ende März wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten aus der Partei ausgeschlossen worden. Er will nun offenbar mit einer eigenen Liste antreten.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Landespolitik

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less