Lade Inhalte...

Landespolitik

"Es geht nicht um ein Dahinverwalten"

28. Juli 2020 00:04 Uhr

Felix Eypeltauer
Felix Eypeltauer ist seit November 2019 Landessprecher der Neos.

LINZ. Felix Eypeltauer (Neos) kritisiert die Corona-Maßnahmen im Bund und im Bundesland. 2021 will er für den Landtag kandidieren, wie der Linzer im OÖN-Interview ankündigt.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Nationalratsabgeordneter und Neos-Landessprecher Felix Eypeltauer über die Ausgangslage für seine Partei im Bundesland und die Folgen der Corona-Pandemie. OÖN: Bei fast allen Parteien steht fest, wer sie in die Landtagswahl 2021 führen wird. Haben sich die Neos schon entschieden? Felix Eypeltauer: Wir haben ein dreistufiges Vorwahlsystem, dessen Ergebnis im März 2021 feststeht. Ich werde mich für die Funktion als Spitzenkandidat bewerben. Mich reizt die Aufgabe sehr, weil in Oberösterreich
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper