Lade Inhalte...

Landespolitik

Der Corona-Impfkoordinator des Landes hört auf

05. Juni 2021 00:05 Uhr

Franz Schützeneder ist seit Mitte Jänner in der Funktion – Krisenstab: "Wir werden die Situation neu bewerten"

  • Lesedauer < 1 Min
Franz Schützeneder dürfte bald nicht mehr Corona-Impfkoordinator des Landes Oberösterreich sein. Es sei sein Wunsch, die Funktion zurückzulegen und in die Abteilung Gesellschaft zurückzuwechseln – "dort stehen viele Aufgaben an", sagt Schützeneder auf Anfrage der OÖNachrichten. Die Aufbauarbeit für die Corona-Impfungen sehe er gewissermaßen als erledigt an. "Jetzt läuft es gut", sagt Schützeneder. Künftig gehe es beim Impfen vor allem um Logistik und Einsatzplanung.