Lade Inhalte...

Landespolitik

Corona: Experten rechnen mit hoher Dunkelziffer

Von OÖN   30. Juni 2022 00:04 Uhr

LINZ. Sommerwelle wächst weiter an – gestern wurden in Oberösterreich 1655 Neuinfektionen registriert

Erstmals seit mehr als zweieinhalb Monaten wurden gestern wieder mehr als 1500 Corona-Neuinfektionen in Oberösterreich registriert. Konkret waren es 1655 neue Fälle. Experten des Landes rechnen damit, dass angesichts der geringeren Testhäufigkeit nach Ende der 3G-Regeln die Zahl der tatsächlichen Neuinfektionen zumindest 1,5-mal so hoch ist. Bundesweit wurden gestern 12.509 Neuinfektionen registriert. Das waren um 2320 mehr als am Dienstag.

Auch die Zahl der Covid-Patienten in Oberösterreichs Spitälern steigt kontinuierlich – gestern waren es 132 Patienten, das sind um zwölf mehr als am Dienstag. Sechs davon müssen intensivmedizinisch betreut werden. Bundesweit gibt es 856 Covid-Patienten in den Spitälern, 47 davon auf Intensivstationen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare