Lade Inhalte...

Landespolitik

Bundesländer gehen unterschiedliche Wege bei den Corona-Testungen

11. November 2020 00:04 Uhr

Bundesländer gehen unterschiedliche Wege bei den Corona-Testungen

LINZ. Während Oberösterreich und Kärnten aufgehört haben, Kontaktpersonen der Kategorie eins ohne Symptome zu testen, hält Wien daran fest.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Mit steigenden Corona-Fallzahlen werden auch die Rückverfolgung der Kontakte und die Testung der Kontaktpersonen zu einer immer größeren Herausforderung. Das Land Oberösterreich hat seine Teststrategie deshalb umgestellt, die OÖN berichteten. Kontaktpersonen der Kategorie eins, die keine Symptome haben, werden nicht mehr getestet.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper