Lade Inhalte...

Landespolitik

Besuch im Heim: Keine Lockerung

08. Februar 2021 00:04 Uhr

LINZ/WIEN. In Oberösterreichs Heimen wurden bisher 21.680 Personen zumindest einmal gegen Corona geimpft, derzeit sind 68 Bewohner und 23 Mitarbeiter Corona-positiv.

Die strikten Besuchsregeln (unter anderem maximal ein Besuch pro Woche) bleiben trotz Impfungen bis auf weiteres. Wegen der Virus-Mutationen sei eine Lockerung derzeit weder in Heimen noch Spitälern angedacht, teilt der Landes-Krisenstab mit. Gemeinsam mit medizinischen Experten werde man in den nächsten Wochen "die Entwicklungen beurteilen und Ableitungen treffen". Eine Lockerung sei außerdem Sache des Bundes.

Aus dem Gesundheitsministerium heißt es, für die verletzlichste Gruppe bestehe weiter großes Risiko, weil nicht alle geimpft seien und sich nicht alle Mitarbeiter impfen ließen. Auch sei aktuell nicht auszuschließen, dass man das Virus trotz Impfung übertragen könne. (az)

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Landespolitik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less