Lade Inhalte...

Landespolitik

Ärztemangel: Haberlander will Runden Tisch

12. Februar 2020 00:04 Uhr

Haberlander
Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander

LINZ. Der Ärztemangel ist in Oberösterreich am größten. 37 Kassenstellen sind, wie berichtet, unbesetzt.

Landeshauptmann-Stv. Christine Haberlander (VP) hat darum einen Brief an Michael Pecherstorfer und Albert Maringer geschrieben, Vorsitzender und stv. Chef der Landesstelle der Gesundheitskasse (ÖGK). Ihr sei das Engagement der Landesstelle bewusst, jedoch sei es "nicht hinnehmbar", dass die Versorgungslücke steige. Haberlander ersucht "dringend" um einen Gesprächstermin. Sie erwarte Lösungen, um auch sicherzustellen, dass nicht Spitalsmitarbeiter die Lücke im niedergelassenen Bereich "ausbaden müssen".

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Landespolitik

10  Kommentare expand_more 10  Kommentare expand_less