Lade Inhalte...

Landespolitik

„Hetzerische Aufkleber“: Dennis Russell Davies zeigt FP-Jugend an

03. April 2009 00:04 Uhr

Weil er sich durch Aufkleber des Rings Freiheitlicher Jugend Oberösterreich (RFJ) diskriminiert fühlt, hat der Chefdirigent des Linzer Bruckner Orchesters Dennis Russell Davies gegen die blaue Parteijugend eine Anzeige eingebracht.

Die Aufkleber, auf denen eine Zigarettenpackung mit dem Warnhinweis „Gemischte Sorte. Zuwanderung kann tödlich sein“ abgebildet ist, hätten einen „hetzerischen Beigeschmack“, sagt Russell Davies, gebürtiger US-Amerikaner und seit 1998 österreichischer Staatsbürger. Stellvertretend für seine Mitarbeiter und andere Künstler, die wie er selbst Zuwanderer seien, wolle er sich nun dieser Art des „verdeckten Rassismus“ entgegenstellen.

Schützenhilfe erhält Russell Davies vom grünen Landtagsabgeordneten Gunther Trübswasser. „Es geht bei der Anzeige vor allem um ein Ende der Diskriminierung.“

Wie der umstrittene Spruch zu interpretieren sei, hatte bereits im Vorjahr Detlef Wimmer – Ex-RFJ-Landesobmann und jetzt FP-Spitzenkandidat für die Gemeinderatswahl in Linz – erklärt: „Wenn unsere Geburtenrate immer weiter sinkt und die Zuwanderung ständig zunimmt, dann stirbt unser Volk aus.“

Kein Verständnis für die Kritik an seiner Parteijugend zeigt FP-Landesparteiobmann Lutz Weinzinger: „Ich rege mich über die Aufkleber absolut nicht auf. Die Kritik ist völliger Blödsinn.“ Über die Formulierung des Spruches lasse sich zwar streiten, sagt er. „Ich habe aber durchaus Verständnis dafür, wenn unsere Jugend auf manche Dinge mit etwas krasseren Worten hinweist.“

„Wir haben den Spruch mit voller Absicht überspitzt formuliert“, sagt RFJ-Landesobfrau Angelika Kronlachner. Umso klarer sei dafür die Aussage: „Bei der Zuwanderung ist es wie bei Zigaretten. Ein oder zwei Stück sind nicht gefährlich, in größeren Dosen konsumiert allerdings schon.“

Dass sich Russell Davies persönlich angegriffen fühlt, versteht Weinzinger nicht. „Davies, den ich in seinem kulturellen Schaffen schätze, instrumentalisiert hier etwas.“ Der Dirigent sei mit dem Spruch nicht gemeint. (nieg)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Landespolitik

85  Kommentare expand_more 85  Kommentare expand_less