Lade Inhalte...

Landespolitik

Elgin Drda und Heinz Brock leiten Kepler Uni-Klinik

Von nachrichten.at   15. Dezember 2014 10:35 Uhr

LH Josef Pühringer, Elgin Drda, Heinz Brock, Bürgermeister Klaus Luger

LINZ. Elgin Drda wird die käufmännisch-organisatorische Geschäftsleitung des neuen Kepler-Universitätsklinikums übernehmen, Heinz Brock die medizinische. Das gab Landeshauptmann Josef Pühringer Montag bekannt.

24 Bewerber meldeten sich für die kaufmännische Leitung, vier Bewerbungen gingen für die medizinisches Geschäftsführung ein. Bis in die späten Abendstunden dauerten am Sonntag die Hearings. Die Entscheidung fiel schließlich aber ohnehin auf jene Kandidaten, mit denen vorab schon gerechnet wurde (die OÖNachrichten berichteten). Beide, Brock und Drda, waren als Mitglied des Vorbereitungs-Kernteams maßgeblich an der Planung der Medizin-Fakultät und an den Verhandlungen mit dem Wissenschaftsministerium beteiligt.

Nächster Schritt nach dieser Personalentscheidung ist am 16. Jänner 2015 die Gründung der Kepler-Universitätsklinikum GmbH. Eigentümer des Kepler-Universitätsklinikums werden das Land Oberösterreich (74,9 Prozent) und die Stadt Linz (25,1 Prozent) vorgesehen. Mit 1. Jänner 2016 werden das Allgemeine Krankenhaus der Stadt Linz (AKh Linz), die Landes-Frauen- und Kinderklinik (LFKK) und die Landesnervenklinik Wagner Jauregg (LNK WJ) in diese Kepler-Universitätsklinikum GmbH eingebracht werden.
 

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Landespolitik

29  Kommentare expand_more 29  Kommentare expand_less