Lade Inhalte...

Landespolitik

300 Zweitimpfungen pro Tag verschoben - Land und Ärzte fordern Termintreue

05. Juni 2021 05:30 Uhr

LINZ. Ein anderer Termin, der Urlaub, das schöne Ausflugswetter oder einfach Nachlässigkeit – es kommt öfter vor, dass Personen in Oberösterreich ihren Termin für die zweite Corona-Impfung nicht wahrnehmen.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Laut Land Oberösterreich werden 200 bis 400, also im Schnitt rund 300 Zweitimpfungen pro Tag in den öffentlichen Impfstraßen verschoben. Teilweise kommen Menschen auch nicht zur Zweitimpfung, ohne sich davor abzumelden. Und manche lassen den zweiten Termin offenbar ganz aus. Auch bei den niedergelassenen Ärzten kommen solche Dinge vor, was zu Unmut führt. Ärztekammer-Präsident Peter Niedermoser verweist auf die "Organisation, die hinter den Impfungen in den Ordinationen steckt". Der Aufwand für