Lade Inhalte...

Innenpolitik

Winzig neue ÖVP-Delegationsleiterin:„Ich muss mich besser organisieren“

15. Januar 2020 00:04 Uhr

Angelika Winzig
Milliardenschwere EU-Programme sollen hinterfragt werden, anstatt das EU-Budget zu erhöhen, fordert Angelika Winzig.

STRASSBURG/LINZ. Zusätzliche Aufgabe für die EU-Abgeordnete und Unternehmerin aus Oberösterreich.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Sie ist eine Senkrechtstarterin in der ÖVP: Angelika Winzig aus Attnang-Puchheim. Im Juli zog sie mit dem drittbesten Vorzugsstimmen-Ergebnis aller Kandidaten als Abgeordnete ins EU-Parlament ein. Am Dienstag wurde Winzig zur Leiterin der VP-Delegation gewählt, nachdem Karoline Edtstadler als Europa-Ministerin in die Bundesregierung gewechselt war.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper