Lade Inhalte...

Innenpolitik

Wie lange war das System der getürkten und gekauften Umfragen in Kraft?

Von Barbara Eidenberger  11. Oktober 2021 00:04 Uhr

WIEN. Obwohl die Chats nur bis 2018 reichen, vermutet die WKStA einen längeren Tatzeitraum.

  • Lesedauer etwa 2 Min
In den vergangenen Tagen seien strafrechtliche Vorwürfe gegen ihn erhoben worden, diese stammten aus dem Jahr 2016, und sie seien falsch – das war eine der Botschaften in dem Statement von Sebastian Kurz (VP) Samstagabend. Das ist allerdings so nicht richtig. Die Vorwürfe stammen nicht "aus dem Jahr 2016", sondern in diesem Jahr begann der von der WKStA vermutete Tatzeitraum durch die Installierung des "Beinschab Österreich Tools".