Lade Inhalte...

Innenpolitik

Sobotka: "Diese Maßnahmen passieren ja alle nicht aus Jux und Tollerei"

25. März 2020 00:04 Uhr

"Diese Maßnahmen passieren  ja alle nicht aus Jux und Tollerei"
Sobotka sieht durch die Krise die Frage nach den Werten neu gestellt.

WIEN. Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka schließt ungarische Verhältnisse in Österreich aus.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (VP) spricht im OÖN-Interview über die Herausforderungen für die Demokratie, Notprogramme und wie sich sein Alltag durch das Coronavirus gewandelt hat. OÖNachrichten: Wie verändert das Coronavirus die Demokratie? Wolfgang Sobotka: Gar nicht. Im Gegenteil, ich glaube, es bringt für uns ein Zusammenrücken. Angesichts dieser Bedrohung ist auch im Parlament der Umgang viel respektvoller geworden. Ich halte das für ein bemerkenswertes Zeichen. An einem
 

Gerade während der Coronakrise gibt Wissen Sicherheit. Im Sinne der Solidarität gewähren wir Neukunden bis Ostern freien Zugang zu allen digitalen Inhalten und zu unserem ePaper.

zur Verfügung gestellt von

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper