Lade Inhalte...

Innenpolitik

Schutz: Häftlinge nähen Masken, das Land ließ 13 Tonnen einfliegen

04. April 2020 00:04 Uhr

Schutz: Häftlinge nähen Masken, das Land ließ 13 Tonnen einfliegen
Material im Flieger von China nach Oberösterreich

WIEN/LINZ. Die Nachfrage für Schutzausrüstung ist massiv, auf vielen Ebenen wird in Österreich versucht, Nachschub zu bekommen.

Gefängnis-Insassen haben mit der Produktion von waschbaren Masken begonnen. 3000 pro Woche schaffe man derzeit in den 14 Anstalten, 5000 seien das Ziel, sagte Justizministerin Alma Zadic (Grüne) am Freitag. Gedacht sind sie für den Eigenverbrauch der Justiz, aber auch Krankenhäuser oder etwa die Caritas werden damit versorgt.

Auch beim Bundesheer werden Schutzmasken genäht – von den eigenen Näherinnen großteils im Homeoffice. Geplant sind 2000 bis 3000 Masken pro Tag. Jeder Soldat soll laut Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (VP) drei Masken bekommen.

"Eine gewaltige Herausforderung"

Ein Passagierflugzeug der Austrian Airlines hat am Freitag 13 Tonnen Schutzkleidung für oberösterreichische Spitäler und sonstige Einrichtungen aus Shanghai gebracht. Von einem Zentrallager aus wird das Material an alle Bedarfsträger verteilt. Es sind 500.000 OP-Masken, 50.000 Face-Shields, 50.000 FFP2-Masken, 15.000 Schutz-Overalls und eine halbe Million Handschuhe. "Oberösterreich hat bereits sehr früh damit begonnen, eigenständig medizinische Schutzausrüstung zu beschaffen. Wir wollen uns nicht ausschließlich auf den Bund verlassen", sagte Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP). Es bleibe aber angesichts der globalen Situation eine "gewaltige Herausforderung".

Nach einem paktierten Schlüssel werden am Wochenende 1,9 Millionen OP-Masken und andere Utensilien an die Bundesländer verteilt, teilte Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) am Freitag mit. Von 13. bis 30. März seien Großaufträge um 84,5 Millionen Euro für Schutzausrüstungen, Beatmungsgeräte etc. unterzeichnet worden. Für April wurden weitere Bestellungen über 40 Millionen Euro freigegeben.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less