Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Ringen um Mandate: Oberösterreichs ÖVP fixiert am 1. Juli die Listenplätze

Von Annette Gantner,  12. Juni 2024 19:00 Uhr
Ringen um Mandate: Oberösterreichs ÖVP fixiert am 1. Juli die Listenplätze
Bild: VOLKER WEIHBOLD

WIEN. Von zwölf VP-Abgeordneten treten zwei nicht mehr an, andere müssen um ihr Mandat zittern.

In der Parlamentssitzung war die Stimmung unter den VP-Abgeordneten gelöst wie schon länger nicht mehr. Die Mandatare sehen nach dem knappen Ergebnis bei der EU-Wahl die Chancen als intakt an, Platz eins zu halten. Aus Oberösterreich kommen derzeit zwölf schwarze Abgeordnete. Dass die ÖVP ihr Ergebnis von 2019 (37,5 Prozent) hält, glauben aber selbst die größten Optimisten nicht. Es wird damit gerechnet, dass die Zahl der oberösterreichischen VP-Mandatare auf etwa acht schrumpft. Nur zwei der