Lade Inhalte...

Innenpolitik

Rendi-Wagner: Zur Entspannung eine Wiederwahl

Von Lucian Mayringer  26. Juni 2021 00:04 Uhr

WIEN. Oft als zu wenig kantig in Kurs und Wesen kritisiert, erwartet die SP-Chefin heute am Parteitag solide Zustimmung

  • Lesedauer etwa 2 Min
Vor gut einem Jahr hat Pamela Rendi-Wagner alles auf eine Karte gesetzt und bei einer SP-Mitgliederbefragung die Vertrauensfrage gestellt. Dank einer über 70-prozentigen Zustimmung konnte die erste Frau an der Parteispitze ihre lautesten Kritiker wie Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil seither auf Distanz halten. Und das obwohl die SPÖ mit ihr bei der Nationalratswahl 2019 mit 21,2 Prozent auf einem Tiefpunkt gelandet ist.