Lade Inhalte...

Innenpolitik

Billige Campingplätze in Oberösterreich als illegale Parteispenden an ÖVP und SPÖ

12. Juli 2019 15:55 Uhr

Attersee
(Symbolfoto)

WIEN. Eine pikantes Detail aus Oberösterreich beschäftigt den Bundesrechnungshof und die Parteien: Zu billige Campingplätze am Attersee und Mondsee.

Das Land Oberösterreich hat jahrzehntelang Seegrundstücke für 73 Cent (zehn Schilling) Jahresmiete an die Sozialistische Jugend (SJ) am Attersee und an die Junge Volkspartei (JVP) am Mondsee verpachtet. Für den Rechnungshof war bzw. ist das eine  "nicht marktkonforme niedrige Pacht" und damit eine illegale staatliche Parteispende. Er hat diesen Umstand so wie einige andere zur Anzeige beim Parteiensenat im Kanzleramt gebracht.
 

Jetzt sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive OÖNplus-Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneFundierte Kommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Ihre Lieblingsautoren

Sie sind bereits auf nachrichten.at registriert?
Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihren Benutzerdaten ein und genießen Sie die zahlreichen Vorteile von OÖNplus — bis auf weiteres kostenlos!



  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • IP 54.81.220.239 konnte nicht dem Googlebot zugeordnet werden
  • Zugriff stammt nicht von einem Mitarbeiteraccount
  • Zugriff stammt nicht aus dem IP-Bereich des Hauses.92.60.14.72


ANMELDUNG close

Griaß Gott! Bitte mödn's Ihna mit Eanare Benutzerdaten au.

NOCH KEINEN ACCOUNT?

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden.