Lade Inhalte...

Innenpolitik

Neumayer: Strache hat Nationalratsmandat um Millionen verkauft

Von nachrichten.at   09. Dezember 2019 07:46 Uhr

Heinz Christian Strache
Der frühere FPÖ-Parteichef Heinz Christian Strache

WIEN. Laut Ernst Neumayer, einem niederösterreichischen Kaufmann, soll Ex-FPÖ-Chef Strache ein Mandat an ukrainische Oligarchen verkauft haben - mit seiner Hilfe.

Der niederösterreichische Kaufmann Ernst Neumayer hatte die FPÖ bereits 2016 geklagt - und verloren. Der Fall liegt aktuell beim Obersten Gerichtshof. Nun will er das Verfahren mittels Wiederaufnahmsklage neu aufrollen. Denn: Dank aktueller Fotos von mit Geld gefüllten Sporttaschen aus dem Ermittlungsakt gegen Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache sieht sich Neumayer in seinem Vorwurf bestätigt.

Dieser lautet wie folgt: Strache soll vor Jahren ein Nationalratsmandat um zehn Millionen Euro an ukrainische Oligarchen verkauft haben - mit Hilfe von Neumayer, wie dieser gegenüber dem Ö1-"Morgenjournal" erklärt. "Zwei Millionen für mich, zwei Millionen für Strache, zwei an Fichtenbauer und der Rest an die Partei", so sei es geplant gewesen. Mit Fichtenbauer ist der ehemalige Rechtsanwalt und Ex-stellvertretende FPÖ-Klubobmann Peter Fichtenbauer gemeint.

Die nun aufgetauchten Fotos von Taschen mit Bargeld seien ein Beweis für die Transaktion, so Neumayer. Er sei damit um zwei Millionen gebracht worden - und will nun erneut klagen. Straches Anwalt bezeichnete die Vorwürfe als haltlos, Fichtenbauer sieht darin eine "Lüge der Sonderklasse", wie er im Morgenjournal zitiert wird.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innenpolitik

111  Kommentare expand_more 111  Kommentare expand_less