Lade Inhalte...

Innenpolitik

Mückstein zu Kritik der Länder: "Bin erreichbar"

Von   26. Juli 2021 00:04 Uhr

LINZ. Über zu wenig Einbindung ins Corona-Krisenmanagement durch Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) hatten die Bundesländer geklagt. Bei seinem Oberösterreich-Tag nahm Mückstein gegenüber den OÖN dazu Stellung

  • Lesedauer < 1 Min
"Es gibt regelmäßige Sitzungen mit den Landesräten, und ich bin im Austausch mit den Landeshauptleuten. Ich bin sehr gut erreichbar." Aber ja, er habe in seinen ersten 100 Tagen als Minister auch viel gelernt, zum Beispiel, "dass es bei Dingen, wo ich dachte, es ist klar und sollte recht rasch gehen, feine Abstimmungen nicht nur mit dem Koalitionspartner, sondern auch mit Bundesländern und Interessenvertretungen braucht. Das ist oft ein aufwendiger Prozess." Die 100 Tage seien eine "sehr